Aktuelles

Wegen der Coruna-Krise sind aktuell keine Veranstaltungen geplant

 

 

 

Ankündigung Jahreshauptversammlung Meerschweinchen in Not e.V. am Dienstag,15.09.2020 um 19.00 Uhr

Liebe Mitglieder, 

wir hoffen, dass Ihr alle gesund seid und die letzten Monate gut überstanden habt. 

Wir Ihr wisst, mussten wir unsere...

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins Meerschweinchen in Not e.V

Wir nehmen in Not geratene Meerschweinchen auf, pflegen sie gesund und bringen sie in privaten Pflegestellen unter, bis wir ein neues Zuhause für die Tiere gefunden haben.

Unsere Notstation befindet sich in der:

Mörfelder Straße 36

65451 Kelsterbach (Nähe Frankfurt/Main)

Sie können uns auch anrufen:

Tel:01520-6352625 und sprechen Sie auf unsere Mailbox (Wir rufen Sie dann zurück!)


Vorsicht vor Hitzeschlag bei Meerschweinchen

Es ist wieder soweit, der Sommer ist da und alle zieht es raus ins Grüne – Mensch und Meerschwein gleichermaßen. Gras gehört zu den Grundnahrungsmitteln der Schweinchen und so ist es schön, wenn sie sogar ein direktes Fleckchen auf der Wiese nutzen und fröhlich vor sich her mummeln können. Wichtig hierbei ist, die Tiere immer im Blick zu behalten und diese nicht ungeschützt zu lassen. Abgesehen von Greifvögeln und Co., benötigen sie ausreichend Schatten bzw. Versteckmöglichkeiten. Auch Wasser sollte man trotz saftigem Grün immer anbieten. Bitte nicht vergessen, dass tagsüber die Sonne wandert und Meerschweinchen schnell vom zuvor kühlenden Schattenplätzchen schutzlos der puren Sonne ausgeliefert sein können. Die Todesursache ist dann schnell ein Hitzschlag, den man leicht hätte verhindern können. Auch vor einem plötzlichen Sommerregenschauer benötigen die Fellnasen Schutzmöglichkeiten.

Ab ins Grüne, aber bitte mit Verantwortung!


Wenn ihr hierzu Fragen habt, kontaktiert uns gern. Weitere Informationen zur Thematik „Gefahren im Sommer“ findet ihr auch unter: https://www.meerschweinchen-in-not.de/gefahrenimsommer.html


Eine Patenschaft als Unterstützung

Das ist die 4-jährige Frieda. Eigentlich ist das noch kein Alter für ein Meerschweinchen und wir hätten sie gern in ein neues liebevolles Zuhause vermittelt. 

Allerdings war ihr Gesundheitszustand sehr schlecht da sie aufgrund von Parasiten mit Wunden übersät war. 

Wir haben sofort eine umfangreiche Behandlung mit unserem Vereinstierarzt begonnen, jedoch hat sich Frieda nicht vollständig erholt, sodass sie jetzt bei uns in einer Pflegestelle lebt.

Gern können Sie unsere Vereinstätigkeit unterstützen, indem Sie für Frieda eine Patenschaft übernehmen. Näheres zum Thema "Pate werden" finden Sie hier auf unserer Homepage oder Sie schreiben uns eine Mail an Patentiere(at)meerschweinchen-in-not.de

Sie können uns auch anrufen:

Tel:01520-6352625 und sprechen Sie auf unsere Mailbox (Wir rufen Sie dann zurück!)

 

 


Markus und Jan

Diese beiden jungen Kerlchen sind vor ein paar Wochen zu uns in den Verein kommen, weil auch sie ein "Unfall" aus einem Zookauf der Eltern sind. 

Immer wieder passiert es bei diesen Käufen, dass man unwissend einen unkastrierten Bock mit einem Weibchen zu sich holt. 

Wir können froh sein, wenn die Kleinen dann im Tierschutz landen, aber es ließe sich verhindern, wenn man sich vorher richtig informiert und in den jeweiligen Notstationen umschaut. 

Die Brüder sind nun kastriert und dürfen ausziehen, jeder zu einem Weibchen oder eine Weibchengruppe.

Anfragen bitte an: vermittlung(at)meerschweinchen-in-not.de 

Sie können uns auch anrufen:

Tel:01520-6352625 und sprechen Sie auf unsere Mailbox (Wir rufen Sie dann zurück!)


(Lebens-)Wichtige Kastration

Auf dem Foto sieht man unsere Jungs, die vor kurzem unkastriert abgegeben worden sind.
Inzwischen sind sie kastriert und dürfen bald zu Weibchen in eine glückliches neues Zuhause ziehen.

Weil vor einigen Tagen unser Brady "Bigfoot" direkt nach der Kastration verstorben ist, möchten wir deutlich machen, wie wichtig es ist, die Böckchen wenn sie noch jung sind und entsprechendes Gewicht dafür haben, kastrieren zu lassen. 

Je älter die Kerlchen werden, desto schwieriger und gefährlicher ist der Eingriff, welcher jedoch nötig ist, damit sie eine Chance auf ein schönes Leben in weiblicher Gesellschaft haben können.

Oftmals werden Brüder in jungen Jahren zusammen gehalten. Stirbt dann einer der Buben, ist der Partner meistens schon älter und auch gesundheitlich angeschlagen. Eine Vergesellschaftung mit einem anderen Böckchen kann zu hohem Stress bei beiden und schweren Beißereien führen. 

Bitte helfen Sie mit und klären Sie in Ihrem Familien- und Freundeskreis auf. Gern können Sie sich auf unserer Homepage näher informieren oder uns bezüglich Aufklärung/Vermittlung/Abgaben kontaktieren per Mail: www.psk@meerschweinchen-in-not.de oder telefonisch unter 01520-6352625

Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, können Sie das gern z.B. mit einer Kastrationspatenschaft tun. Nähere Infos dazu finden hier


Tierschutz in der Coronakrise

Die letzten Wochen haben uns leider gezeigt, wie wichtig Aufklärung ist.

In dieser Zeit, in der Familien gezwungenermaßen Zuhause bleiben mussten und Kinder nicht in die Kita oder Schule konnten, kamen leider einige auf die Idee, sich gegen die Langeweile und zur allgemeinen Erheiterung, ein Tier anzuschaffen.

Nicht nur bei uns im Verein, sondern auch bei anderen Tierschutzorgas oder im Bekanntenkreis kamen plötzlich Anfragen, dass es doch jetzt Zeit für ein Haustier sei.

Jedoch bedarf es reiflicher Überlegung und Planung, wenn man ein Tier bei sich aufnehmen möchte. Tiere sollten weder ein Geschenk, noch ein Lückenfüller sein und sie sind auch kein Kinderspielzeug.

Wir erleben gerade bei Meerschweinchen, wieviel Unwissenheit da ist. Meeries sind keine Kuscheltiere, möchten nicht in einem kleinen 100x60cm Zookäfig und nicht ohne Artgenossen oder gar mit einer anderen Tierart zusammen leben.

Gern können Sie sich bei uns www.meerschweinchen-in-not.de über die Haltung und die Bedürfnisse von Meerschweinchen informieren. Derzeit vermitteln wir lediglich Notfälle und nicht in Ersthaltung.

In Not geratene Meerschweinchen nehmen wir jedoch auch jetzt auf: psk(at)meerschweinchen-in-not.de

Bitte handeln Sie verantwortungsbewusst und überlegt.

Sie können uns auch anrufen:

Tel:01520-6352625 und sprechen Sie auf unsere Mailbox (Wir rufen Sie dann zurück!)


Ehrenamtliche Helfer/in gesucht

Wir sind glücklich, dass wir vielen in Not geratenen Meerschweinchen bereits helfen konnten und bekannter werden, da sich immer mehr Hilfesuchende an uns wenden, weshalb wir mehr Unterstützung brauchen.

Wer hat Lust und Zeit uns im Vereinshaus tatkräftig unter die Arme zu greifen?

Wir suchen immer wieder tierliebe Zweibeiner aus Kelsterbach und naher Umgebung für verschiedene Tätigkeiten.

Wenn du dich ehrenamtlich und verlässlich im Tierschutz engagieren möchtest, dann freuen wir uns sehr unser Team mit dir vergrößern zu können.

Unsere kleinen Schützlinge lieben und brauchen eine saubere, trockene Umgebung und rufen lautstark quiekend nach mehr Gurkenschnipplern. 

Das bedeutet, dass wir gerade im Stalldienst und zu den Fütterungszeiten dringend Unterstützung brauchen, weshalb die gute Erreichbarkeit zum Vereinshaus in Kelsterbach wichtig ist.

Wenn du dir das vorstellen kannst und vielleicht Rentner/in, Hausfrau/-mann oder Student/in, jedoch hauptsächlich zuverlässig und tierlieb bist, dann schreib uns einfach eine Mail an: vorstand(at)meerschweinchen-in-not.de

oder spreche uns auf die Mailbox:

01520-6352625 wir rufen dann zurück. 

Wenn Du weiter entfernt wohnst, uns aber trotzdem helfen möchtest, dann werde doch Pflegestelle für unsere Tiere, bis sie vermittelt werden oder für unsere Patentiere

Für mehr Infos:

psk(at)meerschweinchen-in-not.de




Beratung und Zubehör-Verkauf in Kelsterbach

Was brauchen Meerschweinchen wirklich? Wie groß sollte ein artgerechtes Gehege sein? Und was sollte man im Umgang mit den zarten Tierchen vermeiden? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr gibt es jeden ersten Freitag im Monat in unserem Vereinshaus in Kelsterbach. Wir stehen gerne bereit - für Informationen rund ums Meerschweinchen und für Fragen zu unserem Verein. Geeignetes Zubehör finden Sie ebenfalls bei uns. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Adresse:
Meerschweinchen in Not e.V., Mörfelder Straße 36, 65451 Kelsterbach

Wann genau?
Jeden 1. Freitag im Monat - von 16 bis 17 Uhr. Der nächste Termin findet statt am 
                                              Fällt bis auf Weiteres aus

Sie können uns auch anrufen:

Tel:01520-6352625 und sprechen Sie auf unsere Mailbox (Wir rufen Sie dann zurück!)


Unsere Facebook-Seite


Gourmet Charity Mix I von Cavialand

Für jede von Ihnen bei Cavialand (www.cavialand.de) bestellte Packung Gourmet Charity Mix I erhalten auch unsere Notschweinchen die gleiche Menge als Futterspende! Enthalten sind Wiesenflakes, Gourmet Gemüsemix und Gourmet Blütenmix.

Wenn Sie außerdem bei der Aufgabe Ihrer Bestellung bei Cavialand im Textfeld (bei Eingabe der Adressdaten) unsere Homepage namentlich vermerken, erhalten unsere Meerschweinchen in Not zusätzlich für jede Bestellung, die Sie so bei Cavialand aufgeben und bezahlen, unabhängig vom Bestellwert, einen Euro! 

Wir freuen uns, wenn Sie bei Cavialand vorbeischauen!